Die Deutsche Akademie für Flug- und Reisemedizin

Erfahren Sie mehr über die Akademie und unsere Aufgaben

Allgemeine Angaben

Die Deutsche Akademie für Flug- und Reisemedizin wurde als gemeinnützige GmbH von der Deutschen Lufthansa AG und der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin im Jahre 1991 gegründet. Im Mai 2016 hat die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin (DGLRM) die Gesellschaftsanteile von der Deutschen Lufthansa AG übernommen und ist damit alleiniger Gesellschafter der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin. 

Der Gesellschaftszweck ist die Aus- und Weiterbildung von Fliegerärzten sowie die Unterstützung und Durchführung von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrtmedizin sowie der Flugreisemedizin. 

Pro Jahr bietet die Akademie Kurse zur Fliegerarztausbildung mit ca. 40 Teilnehmern an. Der Lehrgang besteht aus 3 Abschnitten. Der Basic Course wird jeweils im September, der Advanced Course im Dezember und der Diploma-Kurs alle 2 Jahre im März durchgeführt. Basic und Advanced-Kurs sind durch die nationale Luftfahrtbehörde stellvertretend für alle EASA-Mitgliedstaaten anerkannt. 

Regelmäßige Kursangebote


Name des Kurses

Inhalt

Basic (englisch)

Theorielehrgang zur Anerkennung als flugmedizinischer Sachverständiger (AME) Klasse 2

Basic + Advanced (englisch)

Theorielehrgang zur Anerkennung als flugmedizinischer Sachverständiger (AME) Klasse 1

Basic + Advanced + Diploma (englisch)

Anerkennung für die Zusatzbezeichnung Flugmedizin. Teilnahme am Diploma Course qualifiziert außerdem für das DTG-Zertifikat Reisemedizin.

Refresher (deutsch)

Fliegerärztliche Pflichtfortbildung zur Verlängerung der Bestellung zum flugmedizinischen Sachverständigen

Wissenschaftspreis

Den mit 10.000 € dotierte Preis zur Förderung der Wissenschaft auf dem Gebiet der Flug- und Reisemedizin vergibt die Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin einmal jährlich an junge Wissenschaftler für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten. Er ist Auszeichnung und Anerkennung für Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrtmedizin bzw. Reisemedizin. Der Preis wird innerhalb von Europa ausgeschrieben und ist der höchst dotierte Wissenschaftspreis auf diesem Gebiet.

Mehr erfahren

Wissenschaftliche Förderung

Darüber hinaus fördert die Akademie jährlich Forschungsvorhaben im Bereich der Flug- und Reisemedizin aus gemeinnützigen Erträgen.

Mehr erfahren

Scholarship

Zur Förderung des Nachwuchses junger Flugmediziner, die sich die Ausbildung nicht leisten können, vergibt die Akademie jährlich zwei Stipendien für jeweils den Basic- und Advanced Kurs. Für diese Scholarships können sich Ärzte aus allen EASA-Mitgliedsländern bewerben. 

Die Auswahl des Preisträgers, der Forschungsvorhaben und die Vergabe der Scholarships erfolgt durch die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin. Es handelt sich dabei um Professoren aus verschiedenen medizinischen Fachrichtungen, wie z.B. Ophthalmologie, Physiologie, Kardiologie, Arbeitsmedizin, Neurologie, HNO, Tropen- und Reisemedizin sowie Ingenieurwissenschaft.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Hier können Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutschen Akademie für Flug- und Reisemedizin als pdf herunterladen.

Kontakt

Deutsche Akademie für Flug- und Reisemedizin gGmbH
Frankfurt Airport Center 1, Geb. 234, HBK 16
60549 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 69716769
Fax: +49 69 69716771

DAF.frankfurt@t-online.de

Schnellzugriff

© 2018 Deutsche Akademie für Flug- und Reisemedizin gGmbH